Psychotherapeutische Praxis Schmenk
Psychotherapeutische Praxis Schmenk

Psychotherapeutische Praxis Schmenk Günzburg

Erstgespräch Verhaltenstherapie

In meiner telefonischen Sprechstunde besteht die Möglichkeit einer ersten Kontaktaufnahme und einer Terminierung für ein Erstgspräch. Im Erstgespräch findet eine erste kurze symptomatische Einschätzung bspw. hinsichtlich Stimmungsstabilität, Antrieb, Schlaf etc. statt, welche später vertieft wird und ein erstes kurzes Kennenlernen. Mit Ziel erweiterter Diagnostik werden Testverfahren eingesetzt. Die Abklärung einer möglichen Verhaltenstherapie erfolgt. Im Verlauf von einer bis maximal drei Sitzungen in denen u.a. ihre Erwartungen und Ziele angesprochen werden, erhalten Sie generelle Informationen und Informationen zu einer Psychotherapie in meiner Praxis. Hierbei liegt es im Ermessen des Therapeuten eine Therapie zu beantragen. Im Prinzip können ab 1.4.2017 12, 24, 40, 60, 80 oder mehr Stunden Verhaltenstherapie bewilligt werden. Die kognitive Verhaltenstherapie wird als Gesprächspsychotherapie durchgeführt. Durch das sich Einlassen auf gesprächspsychotherapeutische Interventionen, über Reflexion ihrer Belastungen geben Sie sich als Patient die Chance der Bewältigung ihrer Probleme. Die Zeit zwischen den Sitzungen ist u.a. für Selbstbeobachtung, für die Erprobung von Erkenntnissen und Verhaltensalternativen gedacht. Ich als Therapeutin begleite, führe sie respektvoll durch ihre psychische Symptomatik. Respektvolles Auftreten ihrerseits wird von mir als Verhaltenstherapeutin genauso selbstverständlich erwartet. Unser Ziel: "Ihr langfristig verbesserter Umgang mit ihren alltäglichen Herausforderungen, ihre langfristig verbesserte psychische und persönliche Stabilität."

Druckversion Druckversion | Sitemap
© psychotherapeutische praxis schmenk